07148 / 31 - 504

Mo: 7:30-12 und 14 bis 18 Uhr
Di - Fr: 8:30-12 Uhr

Verkehrswertgutachten

Der Gutachterausschuss erstattet Gutachten über den Verkehrswert von bebauten und unbebauten Grundstücken sowie für Rechte an Grundstücken. Der Verkehrswert wird gemäß § 194 BauGB durch den Preis bestimmt, der in dem Zustand, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen und den tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks ohne Rücksicht auf unge­wöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.

Jeder Eigentümer kann für sein Grundstück, sein Haus, seine Eigentumswohnung oder ein Grund­stücksrecht ein Gutachten über den Verkehrswert bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses beantragen. Ein Formular zur Beantragung eines Verkehrswertgutachtens finden Sie im Downloadbereich. 

Für die Er­stellung eines Verkehrswertgutachtens fallen Gebühren entsprechend der Gutachterausschussgebüh­rensatzung an.

Nötige Unterlagen

Bitte fügen Sie folgende Unterlagen bei:

  • Energieausweis (sofern vorhanden)
  • Weitere Unterlagen (z. B. Erbschein, Vollmachten usw.)
  • Bei Wohnungs- bzw. Teileigentum zusätzlich:
  • Teilungserklärung
  • Aufteilungsplan
  • Protokolle der letzten zwei Eigentümerversammlungen
  • Letzte Nebenkostenabrechnung
  • Wirtschaftsplan


Wichtig:
Sollte der Antragsteller nicht (Mit-)Eigentümer des Bewertungsobjekts sein, wird ein Nachweis der Antragsberechtigung, z. B. Erbschein, Vollmacht des Eigentümers, Betreuungsvollmacht, Nachlassvollmacht etc. benötigt.

Zum Verfahrensablauf

Nach Eingang des ausgefüllten Antrags bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per Post oder E-Mail.

Die Zustandserfassung (Ortstermin nach telefonischer Vereinbarung) erfolgt durch einen Sachverständigen (Mitglied des Gutachterausschusses).

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses bereitet die Wertermittlung vor.

Danach erfolgt eine Einberufung mehrerer Gutachter, die Inaugenscheinnahme des Objektes durch die Gutachter (zweiter Ortstermin nach telefonischer Vereinbarung) sowie die Beratung und der Beschluss des Verkehrswertes (Gutachterausschusssitzung).

Die Gutachtenausfertigung(-en) erhalten Sie mit der Rechnung in der Regel ca. 2-3 Wochen nach Beschluss.

Bitte beachten Sie die übliche Erstellungszeit von mehreren Monaten nach Eingang des Antrages.

Passende Downloads:

Bei dem Antrag auf Erstattung eines Verkehrswertgutachtens handelt es sich um ein interaktives PDF-Dokument: Sie können den Antrag direkt in Ihrem PDF-Reader ausfüllen!